Jedes Unternehmen möchte hochwertige Inhalte produzieren und dabei gleichzeitig Kosten einsparen, die durch Übersetzungen und Content-Management-Aktivitäten entstehen. Wenn Linguisten im Rahmen eines Projekts verschiedene Übersetzungsspeicher und -tools verwenden, ist es oftmals schwierig, eine gleichbleibende Qualität zu erzielen. Die Kosten können schnell in ungeahnte Höhen schießen, wenn die Revisoren ständig Fehler finden und Projekte liefern, die immer wieder aktualisiert werden müssen.

Die Tools von AMPLEXOR schaffen hier Abhilfe. Unsere Kunden werden dabei unterstützt, Inhalte kollaborativ zu erstellen und zu überprüfen, bestehende Produktinformationen auf dem neuesten Stand und zugänglich zu halten und ihre Sprachressourcen zu zentralisieren.

Einer unserer Kunden, ein weltweit tätiges Unternehmen der herstellenden Industrie, hat sich zum Ziel gesetzt, die besten Lösungen in der Mobilitätsbranche anzubieten. Gleichzeitig möchte er weiterhin hochinnovative und nutzerfreundliche Mobilitätsprodukte für seine Kunden auf der ganzen Welt entwickeln. Das Unternehmen wandte sich an AMPLEXOR, seinen Sprachdienstleister und bevorzugten Technologiepartner, um mit den wachsenden Anforderungen in einer globalisierten Wirtschaft Schritt halten zu können.

Im Laufe der Jahre wurden die Schwachstellen dieses Herstellers immer mehr zum Problem. Das Unternehmen hatte mit zahlreichen Herausforderungen im Zusammenhang mit Revisionen, maschinellen Übersetzungen, Terminologie und Dateienmanagement zu kämpfen. Gleichzeitig waren die Ausgaben für das Projektmanagement extrem hoch. Doch wir konnten helfen!

Dank dieser Änderungen konnte das Unternehmen enorme Erfolge verzeichnen. Mithilfe der integrierten Technologie und eines speziellen Programms zur Bewältigung der einzelnen Probleme konnte der Übersetzungsprozess während der dreijährigen Zusammenarbeit mit AMPLEXOR kontinuierlich verbessert werden. Doch wir haben nicht einfach nur neue Prozesse, Technologien und Tools entwickelt und eingeführt: Wir haben auch die vorhandenen Ressourcen optimiert und so den Erwerb und die Nutzung von Sprachtechnologien und -dienstleistungen bei unserem Kunden komplett neu gestaltet.

Lassen Sie sich dieses Webinar nicht entgehen und erfahren Sie, wie wir auch Ihrem Unternehmen helfen können – so wie wir unserem Kunden geholfen haben.

In diesem Webinar erfahren Sie, wie wir die Probleme unseres Kunden gelöst haben:

  • Einrichtung eines speziellen browserbasierten Editors für Revisionen
  • Einführung einer komplett neuen, maßgeschneiderten Online-Lösung für das Übersetzungsmanagement
  • Überarbeitung der gesamten Terminologie mithilfe hochmoderner Konsolidierungswerkzeuge
  • Entwicklung eines unternehmensinternen Terminologie-Tools und Integration dieses Tools in eine gehostete Terminologielösung
  • Nahtlose Integration unternehmenseigener Systeme und Prozesse in neue Technologien und Werkzeuge

Melden Sie sich noch heute an, um einen Platz zu reservieren!

Webinar in deutscher Sprache

Mittwoch
10 Oktober 2018
14:00 MEZ

Webinar in englischer Sprache

Mittwoch
10 Oktober 2018
15:00 MEZ

Webinar in englischer Sprache

Mittwoch
10 Oktober 2018
18:00 MEZ

Referent

Foto: Andreas Ljungström, Global Solutions Architect at AMPLEXOR

Andreas Ljungström, Global Solutions Architect bei AMPLEXOR  

Andreas Ljungström ist Global Solutions Architect bei AMPLEXOR International in Berlin. Er ist hauptsächlich im Bereich Beratung und Professional Services für unsere Kunden tätig, denen er dabei hilft, Terminologie- und CAT-Prozesse zu optimieren und zu automatisieren. Zur Zeit ist er in leitender Funktion für die Einführung von XTM in der AMPLEXOR-Gruppe zuständig.