EU startet neue Wissensplattform für KMU

12. September 2018

Das Pilotmodell der Community-Plattform für neue Innovatoren wurde von AMPLEXOR für die Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EASME) und den Europäischen Innovationsrat (EIC) entwickelt. Es wurde diese Woche auf dem EIC Innovators’ Summit in Berlin gelauncht.

Die Plattform zur digitalen Zusammenarbeit und zum Austausch von Wissen richtet sich an KMU, die Begünstigte des KMU-Instruments oder der europäischen Förderprogramme FTI und FETopen sind. Sie soll diesen High-Potential-Innovatoren dabei helfen, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, Ideen und Best Practices auszutauschen und mit potenziellen Partnern und Investoren über zahlreiche unterschiedliche Werkzeuge und Dienste in Kontakt zu treten.

  • Online-Interaktion mit potenziellen Partnern, Investoren, großen Unternehmen sowie öffentlichen und privaten Beschaffern, die für Informationsaustausch und Matchmaking ein Profil erstellen können
  • Mentoring durch das Anlegen von Matchmaking-Profilen für Mentoren und Mentees
  • Teilnahme an Veranstaltungen wie Messen oder großen Innovations- und Wirtschaftskonferenzen in Europa
  • Online- und Präsenz-Weiterbildungskurse und -Seminare zum Austausch von Ideen und Best Practices
  • Schneller Zugang zu bestehenden Diensten auf EU-, nationaler oder regionaler Ebene, z. B. im Zusammenhang mit Rechten des geistigen Eigentums, Finanzen, Innovation Testbeds oder Hubs für digitale Innovation
  • Beschaffungsmarktplatz, der KMU dabei unterstützt, ihre Innovationen als Erstkunden von Innovationsbeschaffern des öffentlichen Sektors zu vermarkten, an öffentlichen Ausschreibungen teilzunehmen und den Beschaffungsmarkt besser zu verstehen
  • Integration von Daten und Erkenntnissen der Innovationsradar-Initiative zu EU-geförderten Innovatoren und Innovationen, einschließlich Daten und Analysen aus den Bereichen Finanzen, Investment, Patente und Altmetrik

Mit diesen Diensten zur Geschäftsbeschleunigung soll auch eines der vorrangigen Ziele des EIC-Pilots erreicht werden, nämlich, Horizont 2020 – das 77 Milliarden Euro umfassende Forschungs- und Innovationsprogramm der EU (2014-2020) – neu auszurichten, damit Europa zum „Place to be“ für innovative Unternehmen wird. Diese sollen dabei unterstützt werden, regulatorische Hindernisse zu überwinden und sich im Binnenmarkt zu behaupten.

Die EIC-Community-Plattform ist Drupal-basiert und baut auf den Erfolgen und zentralen Erfahrungen mit der Plattform für Wissensaustausch auf, die AMPLEXOR letztes Jahr für die Generaldirektion für Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung der Europäischen Kommission (GD DEVCO) entwickelt hat. Mit ihr wird ein kollaborativer, communitygestützter Ansatz für den Austausch von Wissen und die Entwicklung von Fähigkeiten verfolgt, der zur Start-up-Umgebung passt. Die gesamte Plattform basiert auf einer Microsoft-Azure-Infrastruktur, für die AMPLEXOR die Drupal-Anwendungsarchitektur entwickelt hat und Managed-Hosting-Support-Dienste bereitstellt.

„Wir sind seit langer Zeit Partner der EU-Institutionen und stolz darauf, auch im Rahmen dieses Projekts wieder mit ihnen zusammenarbeiten zu dürfen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Expertise in den Bereichen Digital Experience und digitale Zusammenarbeit zur Förderung von Unternehmergeist und Kreativität beigetragen hat. Davon profitieren innovative KMU, die ihr Geschäft in der EU starten und ausbauen möchten“, so Bart Thumas, Project Manager bei AMPLEXOR.

Rund zwei Drittel des Wirtschaftswachstums, das in den letzten Jahrzehnten in Europa verzeichnet wurde, ist auf Innovationen zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund erwarten sowohl die EASME als auch der EIC-Pilot, dass die digitale Community die Schaffung von neuem Wissen begünstigen und positive Auswirkungen auf Wachstum, Handel und Investitionen in der EU haben wird.

EU startet neue Wissensplattform für KMU
EU startet neue Wissensplattform für KMU

Über die Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EASME)
Die Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EASME) wurde von der Europäischen Kommission gegründet, um stellvertretend für sie verschiedene EU-Programme zu verwalten, z. B. das KMU-Instrument und Fast Track to Innovation (FTI), die beide Teil des bekannten Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont 2020 der EU sind. Die Mission der EASME ist es, eine wettbewerbsfähigere und ressourceneffizientere europäische Wirtschaft zu fördern, die auf Wissen und Innovation basiert.

Über den EIC Innovators’ Summit
Der EIC Innovators’ Summit ist eine zweitägige Veranstaltung für geladene Gäste, die hauptsächlich auf ausgewählte Teilnehmer der Pilotprogramme des European Innovation Council (EIC) (KMU-Instrument, Fast Track to Innovation und FET-Open, Horizont-Preise des EIC) ausgerichtet ist. Der Gipfel zieht mehr als 600 Top-Innovatoren an (kleine Unternehmen, Start-ups, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler), die dort potenzielle Partner, Investoren, Kunden und Vertreterinnen und Vertreter von rund 200 weltweit tätigen Konzernen kennenlernen können.

Erfahren Sie mehr über unsere Erfolgsgeschichten im öffentlichen Sektor

AMPLEXOR erhält Zuschlag für ECM-Auftrag über 10 Mio. Euro für das Europäische Parlament

AMPLEXOR hat die Ausschreibung des Europäischen Parlaments für die Entwicklung und Umsetzung eines elektronischen Aufzeichnungsmanagementsystems gewonnen. Der Auftrag enthält eine 10-Jahres-Rahmenvereinbarung mit einem Volumen von bis zu 10,8 Millionen Euro.

Mehr erfahren

Eine mehrsprachige Online-Kollaborationsplattform und Webseite mit Drupal für die Europäische Kommission – AMPLEXOR Fallstudie

Aufbau einer internationalen, mehrsprachigen Webseite für die Europäische Kommission und ihre zahlreichen Partner in weniger als sechs Monaten: eine große Herausforderung.

Mehr erfahren

AMPLEXOR nimmt neue Website der GD DEVCO der Europäischen Kommission in Betrieb

AMPLEXOR nahm capacity4dev.eu, die Drupal-basierte Plattform für Wissensaustausch der GD DEVCO, Anfang März in Betrieb. GD DEVCO ist die Generaldirektion für Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung der Europäischen Kommission.

Mehr erfahren

Neue Website erweckt zukunftsorientierte Regierungsstrategie zum Leben

Laden Sie diese kostenlose Fallstudie herunter und erfahren Sie mehr darüber, wie die digitale Plattform auf Grundlage des Adobe Experience Managers (AEM) die digitale Kommunikation der Provinz bei gleichzeitiger Darstellung eines innovativen Bildes der Region wiederbelebt hat.

Mehr erfahren

Von AMPLEXOR entwickelte Online-Plattform für kulturelles Erbe gewinnt angesehenen Europa-Nostra-Preis

AMPLEXORs Projekt für die belgische Provinz Limburg hat den angesehenen Europa-Nostra-Preis in der Kategorie „Bildung, Ausbildung und Sensibilisierung“ gewonnen.

Mehr erfahren

Möchten Sie mehr über unsere Lösungen für Regierungs- und öffentliche Einrichtungen erfahren?

Kontaktieren Sie unser Team