Webinar-Serie am Freitag 

Globale Marken – Die Essentials

15. Mai - 5. Juni 2020

Unsere Webinar-Serie: 30 Minuten, immer freitags um 17:00 MEZ

Globale Marken sind kein Produkt des Zufalls. Ihr Erfolg ist keine Frage des Logos. Wir stellen Best Practices für das Global Branding vor und orientieren uns dabei am Beispiel von Unternehmen, die international „den Ton angeben“ und dabei globale Inhalte nutzen, die an allen Kontaktpunkten Wirkung erzielen. Was ist mit Content-Silos? Wie lässt sich das Global Branding in betriebliche Abläufe umsetzen? Welche bewährten Modelle gibt es, um Content sinnvoll zu strukturieren? Auf diese Fragen geben wir Antwort.

Präsenz auf dem Weltmarkt, Global Player ... Das allein sind schon längst kein Erfolgsgaranten mehr. Ohne eine bekannte Marke mit hohem Markenwert geht nichts mehr. Aber dafür einmal mit dem Finger geschnippt und fertig? Schön wär's.

Das Geheimnis globaler Top-Marken ist ein sehr sorgfältig durchdachtes digitales Ökosystem, eine Kombination aus Technologie, Prozess-Governance und einem Team, das genau weiß, was es zu tun hat.

Erfolg ist kein Zufall, sondern Strategie.

Ihre Unternehmenswerte, Markenstrategien, Inhalte und SEO-Ziele sind definiert. Sie haben in Technologie investiert, damit Sie Ihre Kunden in jedem Zielmarkt und über jeden relevanten Kanal erreichen. Aber es läuft noch nicht rund? Irgendetwas fehlt? Wie sieht es mit den Inhalten aus? Konsistente, kraftvolle Inhalte entstehen nicht von selbst. Oft wird nicht systematisch und übergreifend, sondern isoliert daran gearbeitet. Ein Fehler! Aber: In der regionalen Niederlassung fehlt die Manpower. Die globale Zielgruppe kann mit dem Lokalbezug der Botschaft nichts anfangen. Eine Agentur macht den Prozess nur noch komplizierter. Ihr Ziel ist zwar klar: Inhalte in Form von Storys und Erfahrungen, die für Ihr Publikum von Wert sind. Aber wie kommt man dorthin?

In unserer vierteiligen Webinar-Serie ist genau das unser Thema. Skalierbare Content Frameworks, Lehren aus den Erfolgen (und Misserfolgen) globaler Top-Marken: Wir liefern Einblicke und zeigen Wege auf. Damit Ihr globales Branding zur Erfolgsgeschichte wird.

Die Teilnahme lohnt sich: In jedem der vier Teile unserer Webinar-Serie am Freitag „Globale Marken – Die Essentials“ erfahren Sie von unseren Experten, wie erfolgreiches Branding funktioniert.

Was ist drin?

Diese Inhalte bietet unsere Serie:

  • Erstellung und Skalierung globaler Inhalte – Erfahrungswerte und Best Practices
  • Global Content: relevant, konsistent und messbar
  • Neue Abläufe: Vernetzung und Content-Workflows
  • Ideen für Content Frameworks in globalen Organisationen und ihre Verwaltung
  • Globale und lokale Stakeholder und ihre Bedürfnisse: ausgewogene Verhältnisse
  • Content-Systeme: globale Strategie, lokale Ausführung – ein Beispiel

Programm

Inhaltliche Übersicht der Serie „Globale Marken – Die Essentials“

15. Mai
Storytelling als globale Marke: In lokalen Bezügen denken, weltweit skalieren
Experte Robert Rose, Gründer und Chief Strategy Officer von The Content Advisory. Es geht um Best Practices für globale Inhalte, die nach Bedarf skalierbar sind. Und um das richtige Framework für ein erfolgreiches unternehmensweites Content-Modell.

29. Mai
Globales Branding in der Praxis: Überlegungen zur operativen Umsetzung
Robert O'Shaughnessy, Global Solutions Architect bei Amplexor, befasst sich mit Aspekten des Themas, die leicht übersehen werden: Assets im Bereich Content und Lokalisierung, die für die Markenkonsistenz wichtig sind, Vernetzung der Frameworks, Workflows im Content Management und schlanke Prozesse für globale Teams.

22. Mai
Interview mit einem Profi: Erkenntnisse und Einblicke
Ein Experte erklärt, wie es gelingt, die „local voice“ zu wahren, was Konsistenz der Inhalte eigentlich bedeutet und wie wichtig Terminologie-Management ist, damit das globale Branding zur Erfolgsstory wird.

5. Juni
Global Branding als Erfolgsstory: Tipps von den Besten
Der Experte für digitale Transformation, Marc Haarmeier, nimmt gut durchdachte globale Markenstrategien unter die Lupe: Was trägt zu ihrem Erfolg bei? Welche Fehler macht man besser nicht? Er gibt Tipps, wie Sie Ihre Marke so aufstellen, dass sie international überzeugt.

ANMELDUNG

In unseren Freitags-Webinaren erfahren Sie mehr über erfolgreiche und skalierbare Strategien zum Global Branding:

15. Mai – 5. Juni 2020

Unsere Webinar-Serie: 30 Minuten, immer freitags um 17:00 MEZ

Melden Sie sich an, um an diesem Webinar teilzunehmen. Sie schaffen es nicht zum Live-Webinar? Melden Sie sich trotzdem an: Sie erhalten im Anschluss eine Aufzeichnung der Session.

Hier ist das Anmeldeformular

Das sind unsere Experten

Robert Rose

Seit über 25 Jahren berät Robert Rose, Gründer von The Content Advisory, die Marketing-Branche. Sein Thema: Digitale Medien als Mittel der Wahl für eine Marken-Story, die Eindruck macht. Er hat bereits mit mehr als 500 Kunden zusammengearbeitet, davon 15 Fortune-100-Unternehmen. Zu seinem Kundenstamm zählen globale Marken wie Capital One, NASA, Dell, McCormick Spices, Hewlett Packard, Microsoft und die Bill & Melinda Gates Foundation.The Content Advisoryist die Gruppe für Bildung und Consulting des The Content Marketing Institute.

Robert Roses erstes Buch, Managing Content Marketing, war zwei Wochen lang in den Top Ten der Marketing-Bestseller auf Amazon.com gelistet und wird als Referenzwerk für Content-Marketing-Prozesse betrachtet. Sein zweiter Bestseller Experiences: The Seventh Era of Marketing erhielt Kritikerlob als „Handbuch“ für Marketing-Fachleute, um der Innovation in Unternehmen im 21. Jahrhundert den Weg zu bereiten. Das dritte Buch Killing Marketing mit Co-Autor Joe Pulizzi gilt als Werk, das „die Regeln des Marketings neu schreibt“. 

Marc Haarmeier

Marc Haarmeier ist seit über 20 Jahren Vor- und Querdenker der Branche. Sein Spezialgebiet: die digitale Transformation. Schon als Student im Fach Wirtschaftsingenieurwesen betreute er internationale Transformationsprojekte für eine führende europäische Beraterfirma. 1997 wurde er dort Abteilungsleiter und Senior Leader. 2003 gründeten er und weitere Partner eine Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Schwerpunkt: digitale Lösungen für geschäftskritische Prozesse. Seit 2011 arbeitet Marc Haarmeier für Amplexor. Er ist für die Beratung von Schlüsselkunden auf dem Gebiet der strategischen Geschäftsentwicklung und digitaler Prozesse in Europa verantwortlich. Digitale Transformation ist sein Schwerpunktthema, insbesondere Digital Experience für Endnutzer weltweit.

Robert O'Shaughnessy

Robert O'Shaughnessy ist Global Solutions Architect bei Amplexor. Als Unternehmer kennt er sich hervorragend mit der Start-up-Branche aus. Er ist auf die Themen Webentwicklung, Content Management, Content-Technologien, globales Marketing und Lokalisierung spezialisiert. Sein Ziel: eine möglichst kosteneffiziente und optimierte Lösung für jeden Kunden unter Einsatz des Technologie- und Dienstleistungsangebots von Amplexor.