COVID-19: geschäftlich stabil in der Krise

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2020

Die weltweit um sich greifende Corona-Krise verunsichert die Menschen. Viele unserer Kunden fragen uns, ob wir weiterhin einsatzbereit sind und einen Notfallplan für die Krise haben. In diesen schwierigen und unsicheren Zeiten besinnt sich Amplexor bewusst auf seine wichtigsten Werte zurück: Wir übernehmen Verantwortung und bleiben transparent. Die Stakeholder sollen wissen, dass sie sich auf unsere Teams und unseren durchgängigen Service verlassen können.

Als globales Unternehmen hat Amplexor die Entwicklung von COVID-19 sowohl im lokalen als auch im globalen Kontext genau mitverfolgt. Wir tun alles, um Ihnen auch weiterhin einen verlässlichen Service anbieten zu können. Dabei hat die Sicherheit unserer internationalen Teams Vorrang.

Wie wir mit der weltweiten COVID-19-Krise umgehen

Amplexor verfügt über einen umfassenden Krisenplan zur geschäftlichen Stabilisierung, den wir entsprechend umsetzen. Unser Hauptaugenmerk liegt nach wie vor auf diesen drei Kernbereichen:

  • Wir schützen die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Kunden, Partner und Dienstleister.
  • Wir steigern die Produktivität der Mitarbeiter im Remote- und Homeoffice.
  • Wir sorgen dafür, dass unsere Dienstleistungen und unser Kundendienst jederzeit verfügbar sind und stellen einen durchgängigen Service sicher.

Amplexor beteiligt sich an den neusten Maßnahmen zum Schutz der öffentliche Gesundheit. Wir haben bereits eine Reihe an Vorsichtsmaßnahmen getroffen:

 

  • Wir schützen die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden
    Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter haben für uns höchste Priorität. Trotz der Unterbrechungen und Schwierigkeiten, die COVID-19 im Alltag mit sich bringt, ist Rücksicht das oberste Gebot.
    Wir haben die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen für alle Bürostandorte verstärkt. So wollen wir die Ausbreitung von Keimen allgemein eindämmen und insbesondere die Übertragung des Virus verhindern. Bei Kundenbesuchen im Haus stellen wir sicher, dass vor Ort die erforderlichen gesundheitlichen Vorschriften erfüllt sind.

  • Wir sorgen dafür, dass unsere Infrastruktur gut zugänglich und sicher bleibt
    Amplexor definiert sich über einen größtenteils cloudbasierten Service. Das hat den Vorteil, dass wir voll einsatzfähig bleiben – von der Software über die Customer Experience bis hin zum Lohn für Mitarbeiter und Dienstleister. Dank unserer Infrastruktur und unserer Tools können wir mühelos Tele-Arbeitsplätze einrichten, die allen Anforderungen genügen – sowohl im Hinblick auf die Erreichbarkeit als auch den Datenschutz.
     
  • Wir fördern die Zusammenarbeit per Remote-Zugriff und die Kommunikation zwischen Kollegen
    Als globales Unternehmen wickeln wir einen Großteil des täglichen Teamwork über digitale Arbeitsplätze ab. Für unsere Besprechungen nutzen wir außerdem Videokonferenzen. Aktuell arbeitet der Großteil unserer Mitarbeiter per Fernzugriff. Wir setzen deshalb noch stärker auf moderne Kommunikationstechnik als üblich. So halten wir das Geschäft am Laufen, während wir die Teams stabilisieren und die zwischenmenschliche Komponente stärken.

  • Wir sagen bis auf Weiteres Reisen und öffentliche Veranstaltungen ab
    Nicht nur intern haben wir gesundheitliche Vorkehrungen und Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Wir verschieben oder streichen auch alle externen Veranstaltungen und Konferenzen. Wir bieten einige unserer lokalen Veranstaltungen im virtuellen Raum an. Damit unterstützen wir die lokalen Maßnahmen. Wir haben bis auf Weiteres auch alle Geschäftsreisen im In- und Ausland eingeschränkt. Außerdem raten wir unseren Mitarbeitern, auch ihre persönlichen Reisepläne kurzfristig zu überdenken.

  • Wir lassen unsere Leute von zu Hause aus arbeiten
    Wir haben das Glück, dass wir den Großteil unserer Arbeit online erledigen können – und unsere Teams darauf eingerichtet sind, längere Zeit im Homeoffice zu arbeiten. Wir haben aber noch einen Schritt weiter gedacht. Schließlich wollen wir, dass die Fernarbeit trotz COVID-19 weiterhin effektiv läuft. Wir haben unsere Mitarbeiter entsprechend den offiziellen Richtlinien und Anweisungen so ausgestattet, dass sie auch im Homeoffice die Anforderungen an den Datenschutz erfüllen. Unsere Pläne zur Telearbeit basieren auf staatlichen Vorschriften und Empfehlungen. Sie orientieren sich an der offiziellen Risikobewertung.

  • Wir halten die Leitungen für die interne Kommunikation offen
    Als in unseren Büros beim Personal weltweit immer mehr Bedenken aufkamen, haben wir sofort reagiert. Wir tauschen uns jetzt regelmäßig mit unseren Teams vor Ort und mit der regionalen Geschäftsleitung aus. So stellen wir sicher, dass die Mitarbeiter die notwendige Unterstützung erhalten, während sie den Anweisungen und Empfehlungen der örtlichen Gesundheitsbehörden folgen.

  • Wir sorgen über alle Amplexor-Standorte hinweg für informationstechnische Redundanz
    Amplexor ist eine stabile, internationale Unternehmensgruppe. Unsere Ressourcen verteilen sich auf verschiedene Teams in aller Welt. Damit gewährleisten wir die Stabilität und Qualität unserer Abläufe. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden immer das zu liefern, was wir ihnen versprochen haben.
    In unseren Krisenplänen zur Stabilisierung des Geschäftsbetriebs ist auch eine Redundanz über Amplexor-Standorte hinweg vorgesehen. Das hat den Vorteil, dass wir alle Projekte sauber planen und abschließen können. Wir können ein Projekt nahtlos von einem Standort auf einen anderen übertragen, wenn viele Mitarbeiter gleichzeitig abwesend sind – oder das reguläre Team gerade nicht zur Verfügung steht.

  • Wir helfen unseren Kunden, sich in Krisenzeiten auf die Telearbeit vorzubereiten
    Ihre Mitarbeiter sitzen im Homeoffice und Sie wollen Ihre virtuellen Arbeitsplätze optimieren? Sie suchen nach Lösungen, damit Ihre Remote-Teams zuverlässig miteinander kommunizieren können? Einige Unternehmen holten sich in Krisenzeiten die Hilfe von Amplexor, um ihre Abläufe zu stabilisieren. Wir haben eine Kurzanleitung mit praktischen Tipps für Sie zusammengestellt. Lesen Sie, wie Sie die geschäftliche Kontinuität sicherstellen – mithilfe digitaler Technik zur Zusammenarbeit. Unsere Teams stehen Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung. Unsere Techniker helfen Ihnen auch gern dabei, Ihre virtuelle Arbeitsumgebung einzurichten.

  • Wir bieten Ihnen einen zeitnahen und präzisen Support
    Es ist uns sehr wichtig, dass wir das hohe Serviceniveau erreichen, das Sie von uns erwarten. Unsere Servicetechniker setzen jederzeit gern Ihre Anforderungen für Sie um. Uns ist keine Aufgabe zu komplex.
    Wir arbeiten mit Kollegen an verschiedenen Standorten in Europa und Nordamerika zusammen. Dadurch können wir Ihnen jederzeit und durchgängig einen stabilen Support anbieten.

  • Wir überwachen ständig die Lage
    Wir haben ein COVID-19-Komitee eingerichtet. Es besteht aus Führungskräften unserer gesamten Organisation. Das Komitee arbeitet eng mit unseren Ländermanagern und der Personalabteilung zusammen. Es bewertet die lokalen Auswirkungen der Krise und bespricht täglich die Richtlinien, die auf den Empfehlungen der Behörden vor Ort basieren.

 

Wir sind fest entschlossen, unsere internationalen Kunden im Verlauf der Krise weiterhin zu betreuen und zu unterstützen.

Wir wünschen allen unseren Partnern, Kunden, Stakeholdern und deren Angehörigen in aller Welt, dass sie die schwierige Lage sicher und gesund überstehen.

 

Mark Evenepoel
Chief Executive Officer

So kommen Sie geschäftlich stabil durch die Covid-19-Krise

Lesen Sie unsere Fragen und Antworten zur digitalen Zusammenarbeit. Wir stellen Ihnen die Tools vor, mit denen Sie in der Covid-19-Krise Ihre Geschäftsabläufe stabilisieren.

Benötigen Sie eine unabhängige Einschätzung dazu, was die aktuelle Situation für das Content Management Ihres Unternehmens bedeutet? Sie können jederzeit über den gewohnten Weg Kontakt zu uns aufnehmen – über den Vertrieb, die Projektleitung oder das Service Management.