Qualität & CSR

AMPLEXOR hat sein Ziel stets fest im Blick: die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Lösungen und Dienstleistungen für die Kunden.

Seit 1997 unterzieht sich AMPLEXOR regelmäßig und kontinuierlich jährlichen Qualitätsaudits und Rezertifizierungsprüfungen, um weiterhin zertifizierte Dienstleistungen in den folgenden Bereichen anbieten zu können: Beratung, Systemintegration, Sprachdienstleistungen, Content- und Dokumentenmanagement sowie Outsourcing von Kundenprozessen über den gesamten Content-Management-Lifecycle.

ISO 9001:2008
Qualitätsmanagementsystem

Mit dieser Zertifizierung zeigen wir, dass wir in der Lage sind, Produkte und Dienstleistungen konsequent im Einklang mit den regulatorischen Anforderungen zu liefern. Darauf bauen wir auf, um vollständige Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Diese Zertifizierung bildet die Grundlage für eine Reihe weiterer Normen, die spezielle Teilbereiche unserer Geschäftstätigkeit betreffen.

 

EN 9100:2009
QMS für Luft- und Raumfahrt und Verteidigung

Die Zertifizierung gilt speziell für unsere französischen Niederlassungen Montigny und Toulouse und umfasst folgende Bereiche: Beratung, Systemintegration, Sprachdienstleistungen, Content- und Dokumentenmanagement sowie Outsourcing von Kundenprozessen über den gesamten Content-Management-Lifecycle.

ISO 17100:2015
Norm für Übersetzungsdienstleistungen

Nach dieser Norm (vormals EN 15038:2006) werden Übersetzungsbüros und Übersetzungsdienstleister zertifiziert, die im Rahmen ihres übersetzerischen Dienstleistungsangebots strenge Qualitätsanforderungen erfüllen. Die Norm definiert Anforderungen an die Kernprozesse, Ressourcen und die übrigen Elemente, die für die Lieferung hochwertiger Übersetzungsdienstleistungen im Einklang mit Kundenvorgaben und Leistungsverzeichnissen erforderlich sind.

ISO 13485:2003
Medizinprodukte - Qualitätsmanagementsysteme

Diese Norm legt die Vorgaben für Qualitätsmanagementsysteme von Medizinprodukten mit einem Fokus auf Regelkonformität fest. Die Zertifizierung von AMPLEXOR Life Sciences nach ISO 13485 bildet die Grundlage für die Einhaltung von Richtlinien für Medizinprodukte, für Regelkonformität und die Übernahme von Verantwortung und zeigt unser Engagement als Dienstleister für die Qualitätsnormen in der Medizinproduktbranche.

ISO 14971:2007
Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte

Durch die Erfüllung der Anforderungen nach ISO 14971:2007 gewährleistet AMPLEXOR Life Sciences eine konsequente Risikobewertung und -begrenzung in allen Phasen unseres Dienstleistungsprozesses als Dienstleister für die Medizinproduktebranche.
Wir gewährleisten eine gründliche Durchführung und Dokumentation des Risikomanagements über den gesamten Dienstleistungsprozess hinweg, von der anfänglichen Planung bis hin zur Lieferung und, falls erforderlich, auch über die Lieferung hinaus.

ISO 27001*
Informationssicherheitsmanagement

In dieser Norm sind die Anforderungen für den Aufbau, die Implementierung, Pflege und kontinuierliche Verbesserung eines Systems für das Informationssicherheitsmanagement innerhalb des Unternehmens festgelegt. Die Zertifizierung nach ISO 27001 ermöglicht es AMPLEXOR, Risiken für die Informationssicherheit zu identifizieren und geeignete Kontrollmechanismen einzurichten, um Risiken zu verringern.

*Zertifizierung in Vorbereitung

Corporate Social Responsibility

AMPLEXOR nimmt die Verpflichtung unserer Gesellschaft zur Nachhaltigkeit sehr ernst. Aus diesem Grund haben wir Corporate Social Responsibility zu einem zentralen Bestandteil unserer Unternehmensstrategie gemacht. Da der internationale Wettbewerb immer stärker wird, möchten wir uns im Hinblick auf die soziale Verantwortung an den besten Verfahren im Markt orientieren und diese in unsere Tätigkeiten einfließen lassen.

CSR gehört zu den Kernwerten unseres Unternehmens. Um unsere soziale, wirtschaftliche und ökologische Verantwortung in unsere Aktivitäten einzubinden, orientieren wir uns an unserem Nachhaltigkeitsleitbild (Einbindung unserer Mitarbeiter, Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks, Beitrag zum Gemeinwohl und wirtschaftliche Wertschöpfung). Dieses Leitbild folgt den Grundsätzen der Norm ISO 26000 zur gesellschaftlichen Verantwortung und dem United Nations Global Compact. Damit wird sichergestellt, dass wir im Einklang mit internationalen bewährten Praktiken und den Bedürfnissen unseres Unternehmens sind.

 


 

Wir sind stolz, seit 2010 Mitglied des United Nations Global Compact (UNGC) zu sein, und folgen den darin verankerten Prinzipien bzw. richten unsere Tätigkeit danach aus. Diese Prinzipien gehören zu 4 Bereichen: Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Die Einhaltung der zehn Prinzipien des UNGC und die Unterstützung durch unsere Stakeholder sind uns ein besonders wichtiges Anliegen.