Weihnachtsstimmung bei AMPLEXOR in Belgien

28 November 2016

logo_dewissel_belgium

AMPLEXORs Niederlassung in Belgien nutzt die Weihnachtszeit für eine großzügige Spende. Zum dritten Mal in Folge verzichtet unser Team in Belgien auf Geschenke für Mitarbeiter, Kunden und Partner und nutzt die Weihnachtszeit stattdessen für eine großzügige Spende an De Wissel, eine ortsansässige Non-Profit Organisation, die bereits seit 1981 junge Menschen in besonderen Situationen unterstützt.

Unsere Kollegen in Belgien wissen, dass sie zusammen mit unseren Kunden von Zeit zu Zeit einen kleinen Unterschied ausmachen können – und engagieren sich das gesamte Jahr über, um diese wohltätige Organisation aktiv zu unterstützen: So helfen unsere Mitarbeiter beispielsweise bei der Einrichtung und Dekoration der Mädchenunterkunft der Organisation, springen bei der 35-Jahr-Feier als Kellner ein, stellen regelmäßig ihre Meeting-Räume für Off-Site Meetings zur Verfügung und vieles mehr.

De Wissel wurde bereits 1981 gegründet und begleitet junge Menschen so weit wie möglich in ihrem individuellen Umfeld und fördert unter anderem ein gesundes Miteinander im familiären Bereich. Die Organisation ist in vier Abteilungen unterteilt, die sich jeweils um ihre ganz eigene Zielgruppe kümmern:

  • De Rotonda (1981) in Leuven kümmert sich beispielsweise um 25 Mädchen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Sie bietet ganz individuelle Unterstützung und themenbezogene Förderungen, um familiäre Bindungen (wieder) aufzubauen und zu stärken, und nimmt dabei bestmöglich Rücksicht auf die jeweilige Situation.
  • De Switch (2009) befindet sich in der Kleinstadt Betekom und kümmert sich um 10 Mädchen aus Limburg, Antwerpen oder VlaamsBrabant im Alter von 14 bis 18 Jahren. Die Organisation bietet kompakte und intensive In-House-Tagesprogramme mit therapeutischem Hintergrund an, die im Durchschnitt auf einen Zeitraum von etwa sechs Monaten beschränkt sind.
  • Centrum Molenmoes (2010) in Wezenmaal begleitet Jungen und Mädchen ab einem Alter von 12 Jahren, die jeglichen Anschluss an das reguläre Schulsystem verloren haben. Die Beratungsstelle arbeitet mit dem sogenannten Rizsas Programm, das jungen Menschen eine alternative Beschäftigung anstelle des herkömmlichen Schulalltags bietet.
  • De Shelter (2013) ist ein Gemeinschaftsprojekt mit verschiedenen Partnern und richtet sich an minderjährige Eltern und deren Kinder. Derzeit begleitet das Projekt etwa 12 junge Familien.

Bitte klicken Sie hier, falls Sie mehr über De Wissel erfahren oder sich unserer Spende anschließen möchten.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Kunden für all ihre Geschenke und ihre Unterstützung!